Celosia

Von: Andrea Ziegler In: Root An: Kommentar: 0 Hit: 196

Celosie: Zimmerpflanze des Monats Juli 2020

Die Geschichte der Celosie
Die bunte Gesellschaft der Hahnenkämme und Brandschöpfe, wie die verschiedenen Celosia-Arten volkstümlich genannt werden, nehmen im Pflanzensortiment einen besonderen Platz ein. Die Celosie ist mit ihren auffälligen Farben und üppigen Blütenformen eine Erscheinung mit fast sinnlicher Ausstrahlung. Die Pflanze gibt es in mehreren Formen: mit „brennenden“ Fackeln, schmalen Schweifen oder einem märchenhaften Kamm, dessen Aussehen an ein Gehirn erinnert. Die Farben sind schillernd: Weiß, Rot, Gelb, Rosa, Lila, Orange, Grün oder mehrfarbig. Die Celosie hat einen leicht krautigen Duft und bereitet mit ihrer außergewöhnlichen Blüte monatelang Freude. 

Herkunft 
Die Celosie wächst in den Tropen und hat sich von Ostafrika, Südamerika und Südostasien in viele andere tropische Regionen ausgebreitet. Die Pflanze gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae), zu der auch andere extravagante Persönlichkeiten wie Amaranthus und Melde gehören. Die Celosie symbolisiert die Kühnheit. Wenn Sie jemandem den Mut wünschen, etwas zu wagen, dann ist eine Celosie absolut passend. 

Sortimentsauswahl Celosia
Das Sortiment der Celosia wurde in den letzten Jahren stark verbessert, mit viel Gefühl für Farbe, Blütentypen und Haltbarkeit. Es gibt drei verschiedene Sortengruppen: die C. Cristata Grp. (Hahnenkamm), die C. Plumosa Grp. (Federbusch) und die C. Spicata Grp. (schweifförmige, kleinere Blüten). Die Farben können variieren von grell bis pastellfarben und von vintage bis zweifarbig. Die Pflanzen sind in verschiedenen Serien und Farbmischungen wie Kelos, Merida, Hot Topic, Intenz und Twisted erhältlich. Eine spezielle Sorte mit markanter Farbe und einem besonderen Namen ist Celosia Vintage. 

Darauf sollten Sie beim Kauf von Celosia achten: 

  • Achten Sie auf das Verhältnis zwischen Topfgröße, Durchmesser und Pflanzenvolumen (es wird bestimmt durch die Anzahl der Stecklinge pro Topf). 

  • Überprüfen Sie die Anzahl der Blütenknospen und die Reife. Manchmal ist die Blattfarbe schön grün oder leicht rötlich, so ergibt sich in Kombination mit den Blütenfarben ein äußerst attraktives Gesamtbild. 

  • Die Celosien müssen frei von Schädlingen und Krankheiten sein. Wenn die Blüten oder Blätter beschädigt oder verunreinigt sind, ist dies oft auf den Transport oder die Lagerung zurückzuführen. Es können sich auch verwelkte Blüten oder gelbe Blätter an der Pflanze befinden. Wenn über eine längere Zeit zu viel (Kondenswasser) zwischen den Blättern steht, kann es zu Botrytis-Befall (Grauschimmel) kommen. Wenn der Wurzelballen einer Pflanze über einen längeren Zeitraum zu nass war, kann Wurzelfäule die Folge sein. 

  • Überprüfen Sie ob an den Pflanzen Schädlinge wie Weiße Fliege, Blattläuse oder Rote Spinnmilbe zu sehen sind, obwohl dies aufgrund der aktuellen Kulturmethoden und den Fortschritten in der Pflanzenzüchtung seltener vorkommt.  

Pflegetipps für Konsumenten 

  • Die Celosie steht bevorzugt an einem kühlen und hellen Ort; so blüht sie am längsten. 

  • Die Pflanzen haben etwas weichere Blätter, so dass sie mehr verdunsten und dadurch mehr Wasser benötigen, besonders bei heißem Sommerwetter. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Wurzelballen nicht austrocknet. Wenn die Blätter etwas schlapp herabhängen ist das ein Signal, dass es Zeit für einen Schluck Wasser ist. 

  • Für eine reiche Blüte die Pflanzen alle zwei Wochen düngen und die verwelkten Blüten entfernen. 

  • Celosien nicht in die Nähe einer Obstschale stellen. Obst verströmt Äthylen, ein Reifegas, das die Blüten schneller altern lässt. 

  • In den Sommermonaten kann die Celosie auch im Freien auf dem Balkon oder der Terrasse und als einjährige Gartenpflanze eingesetzt werden. 

Kreativ-Tipps für Celosien
Die Farben und Formen der Celosie passen hervorragend zu einem urbanen Trend-Ambiente. Für eine moderne Präsentation können Sie sich für Töpfe mit Graffiti-Designs, bemalte Dosen, recyceltes Plastik, nüchternen Beton und Kaugummi-Farben entscheiden. Starke Motive, ausgeprägte Farben und ein lebhafter Stilmix unterstreichen die Ausstrahlung einer einzigartigen Pflanze mit Persönlichkeit, die in unsere Zeit passt. 

Quellenangabe Pflanzenfreude.de verwenden.

Kommentare

Lassen Sie einen Kommentar da.